This is an example of a HTML caption with a link.
NEUROLOGIE

Zielsetzung der Ergotherapie ist das Wiedererlangen sowie der Erhalt der Handlungsfähigkeit und damit größtmöglicher Selbständigkeit und Unabhängigkeit von Hilfen und Hilfspersonen im täglichen Leben und im Beruf.“


Im Rahmen neurologischer Krankheitsbilder werden Menschen jeden Alters behandelt. Vor der Therapie findet grundsätzlich die ergotherapeutische Befunderhebung statt, in der die Fähigkeiten und Fertigkeiten des Patienten ermittelt werden und mit ihm sein individuelles Ziel im Rahmen der Möglichkeiten erarbeitet wird. Hierauf werden die weiteren Therapiemethoden und Behandlungsverfahren ausgerichtet.
'
Je eher die Therapie beginnt, desto besser die Prognose für den weiteren Verlauf.


Mögliche Erkrankungen können unter anderem sein:

  • Schlaganfälle ( Hirninfarkte, Hirnblutungen )
  • MS ( Multiple Sklerose )
  • ALS ( Amyotrophe Lateralsklerose )
  • Morbus Parkinson
  • entzündliche Erkrankungen des Gehirns
  • traumatischen Verletzungen des Nervensystems, z. B. bei SHT ( Schädel Hirn Verletzungen ), Rückenmarklsäsionen, periphere Lähmungen
  • Gehirntumore oder Tumore im Rückenmark
  • degenerativen Erkrankungen des Zentralnervensystems
  • Polyneuropathien
  • Hirnorganisches Psychosyndromen
  • Erkrankungen, die Symptome wie Körperschemastörungen ( u. A. auch Neglect – Patienten ), Störungen in der Handlungsplanung ( Patienten mit Dyspraxien ), Störungen in der Aufmerksamkeit, Orientierung und Ausdauer zeigen
  • Erkrankungen, die Störungen in der Grob- oder Feinmotorik erzeugen
  • Erkrankungen, die Symptome von Gedächtnisstörungen und Merkfähigkeitsproblemen haben


 

Mögliche Behandlungsverfahren in denen wir u. a. Fortgebildet sind:

  • Bobaththerapie
  • Kognitive Therapie nach Perfetti
  • Therapie nach Affolter
  • Hirnleistungstraining mit Papier - Bleistift - Aufgaben
  • COGPACK, Hirnleistungstraining am PC
  • Konzentrations- und Gedächtnistraining
  • ADL (Aktivitäten des täglichen Lebens)  – Training
  • Sensibilitätstraining
  • Wahrnehmungsbehandlung bei sensorischen Störungen
  • Kontrakturprophylaxe
  • Basale Stimulation

 

Selbstverständlich führen wir bei entsprechender Indikation Hausbesuche durch oder behandeln in Ihren Institutionen.

 

Weitergehende Informationen teilen wir Ihnen gerne im unverbindlichen persönlichen Gespräch mit.