This is an example of a HTML caption with a link.
STEPPS


STEPPS ist ein Trainingsprogramm für Menschen mit Borderline – Persönlichkeitsstörung und allen anderen, die unter Störungen der Emotionsregulation leiden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen spezifische Fertigkeiten im Umgang mit Emotionen und zur Steuerung ihres Verhaltens.

Therapeuten, Angehörige und Freunde können / werden mit einbezogen werden. Sie bilden das sogenannte Helferteam.

Das Programm gliedert sich in 4 Teile:

  1. 1. Die Krankheit erkennen und annehmen
  2. 2. Fertigkeitstraining zum Umgang mit Emotionen
  3. 3. Verhaltenstraining
  4. 4. Arbeit und Beschäftigung



Die Themen sind:

  • Distanzieren in emotionalen Krisen
  • Kommunizieren
  • Gedanken hinterfragen
  • Sich ablenken und Alternativen finden
  • Probleme bewältigen
  • Ziele setzen
  • Essen
  • Schlafen
  • Bewegung
  • Freizeit gestalten
  • Die körperliche Gesundheit achten
  • Die Vermeidung von Missbrauch und Selbstschädigung
  • Soziale Beziehungen gestalten


 

Wird das Training in der Gruppe durchgeführt (max. 10 Teilnehmer) erstreckt es sich über ca. 23 Termine a 2 Stunden. Die Gruppe beginnt zurzeit einmal jährlich im Oktober. Anmeldungen sind jederzeit möglich. Ein Vorgespräch mit dem Trainer, der Trainerin ist erforderlich.

Ist eine Gruppenteilnahme aus unterschiedlichsten Gründen (zeitlich, organisatorisch oder gesundheitlich) nicht möglich, kann es auch als Einzeltraining stattfinden. Es ist dann deutlich intensiver, u. a. da sich die Dauer bei einer Stunde wöchentlich mindestens verdoppelt.

Bei Bedarf liegt eine vereinfachte handlungsorientierte Fassung vor.

Das Training wird von erfahrenen Ergotherapeuten / Ergotherapeutinnen mit Fortbildung zum zertifizierten STEPPS Trainer durchgeführt.

Weitergehende Informationen teilen wir Ihnen gerne im unverbindlichen persönlichen Gespräch mit.

Informationen auch unter www.dachverband-stepps.de